header-presse-wasser.jpg header-presse-wasser.jpg

Bäderland Hamburg kooperiert mit qualitrain

25.01.2019

Die Mitglieder des Firmenfitness-Anbieters qualitrain können ab 1. Februar 2019 in 26 Hallen- und Freibädern des Bäderland Hamburg schwimmen und entspannen.

Die Mitglieder des Firmenfitness-Anbieters qualitrain können ab 1. Februar 2019 in 26 Hallen- und Freibädern des Bäderland Hamburg schwimmen und entspannen.

„Wir freuen uns sehr“, so qualitrain Geschäftsführer Philipp Roesch-Schlanderer, „dass einer der größten Bäderbetreiber in Deutschland sich für unser Firmenfitness-Angebot entschieden hat. Damit steht vielen tausend Beschäftigten in und um Hamburg eine riesige Auswahl an Schwimmeinrichtungen zur Verfügung, in denen sie kostengünstig etwas Gutes für ihre Fitness tun können. Das kommt sowohl ihnen selbst als auch den teilnehmenden Firmen zugute, denn gesündere und motiviertere Mitarbeiter sind zugleich ausgeglichenere und zufriedenere Mitarbeiter – bei insgesamt besserer Lebensqualität.“

Bei qualitrain können Mitglieder allein in Hamburg bereits bei über 100 Partnern Sport treiben. Dabei sind unter anderem die Studios der großen Fitnesskette Holmes Place, mehrere Boulderhallen oder die Fitness- und Spabereiche großer Hotels wie dem Le Meridien oder dem Radisson Blue.

Mit Bäderland ergänzen nun 26 Schwimmhallen bzw. Thermen das vielfältige Angebot von qualitrain. Highlights sind das historische Holthusenbad, die Alster-Schwimmhalle oder das älteste technische Schwimmbad Deutschlands – das Kaifu-Bad. qualitrain-Mitglieder dürfen mit Beginn der Kooperation alle Bäderland-Standorte im gesamten Stadtgebiet zum Schwimmen nutzen. Hierbei gibt es keine zeitliche Limitierung, da es sich um Tageseintritte handelt. Der Check-In funktioniert ganz einfach via qualitrain App. 

„Als flächenmäßig größter Sport- und Freizeitanbieter Hamburgs freuen wir uns über das innovative Konzept und die Kooperation mit qualitrain. Wir sind überzeugt, dass wir damit einen weiteren wichtigen Beitrag für die Sportstadt Hamburg leisten können.“, sagt Dirk Schumaier, Geschäftsführer der Bäderland Hamburg GmbH.

Über Bäderland Hamburg:

Bäderland Hamburg ist der Betreiber aller öffentlichen Schwimmbäder, Thermen und Saunaanlagen in Hamburg. Mit rund 500 Mitarbeitern bedient das Unternehmen die Hamburger Nachfrage nach sportlichem Schwimmen, Schwimmen Lernen, Erholung, Wellness und Sauna. Mit einer Wasserfläche von über 46.000 qm und knapp 30 Locations im gesamten Stadtgebiet ist Bäderland der flächenmäßig größte Freizeitanbieter der Hansestadt. Jährlich besuchen über vier Millionen Gäste die kleinen und großen Anlagen.