FAQ

 

Gibt es eine Monats- oder Jahreskarte?

Nein, es gibt stattdessen die flexibel einsetzbare Multi-Card. Man kann sie mit 25 € aufladen lassen (8 % Rabatt auf Eintritt), mit 75 € (16% Rabatt) oder mit 125 € (18 % Rabatt). Weitere Informationen finden Sie hier.

Wo kann man FKK-Baden?

FKK-Baden ist in unseren Bädern nur in Verbindung mit dem Saunabesuch möglich: zur Mitternachtssauna (nach dem öffentlichen Badebetrieb) und in Volksdorf (kleine Halle).

Wo finde ich die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)?

Die AGB sind in Form unserer "Badeordnung"  in jedem Bad ausgehängt oder aber hier nachzulesen und einzusehen.

Was muss ich tun, wenn ich im Bad etwas vergessen habe?

Bitte wenden Sie sich möglichst umgehend direkt und persönlich an das Bad. Telefonische Auskünfte über Fundsachen können wir leider nicht erteilen. 

Weshalb sind die Freibäder im Sommer flexibel geöffnet?

An hochsommerlichen warmen und sonnigen Tagen sind Freibäder sehr gut besucht. An Tagen mit unbestimmter Wetterlage ist das leider ganz und gar nicht der Fall.  Deshalb betreibt Bäderland die Freibäder seit vielen Jahren angepasst an die Wetterlage.

Welche Kriterien gibt es dafür?

Tageshöchsttemperaturen sind eine von mehreren Einflussgrößen, die auf die Wassertempertur in den Freibädern einwirken. Sehr viel stärker ist die Nachttemperatur zu berücksichtigen. Denn mit niedrigen Nachttemperaturen schwindet fast der gesamte Wärmeeintrag des Tages über Nacht aus dem Becken. Es macht deshalb keinen Sinn die Freibäder an solchen Tagen zu öffnen. Bei Wassertemperaturen unter 20 Grad gibt es keine akzeptable Nachfrage. Aus wirtschaftlcihen Gründen muss Bäderland sich deshalb dann gegen eine Öffnung entscheiden. Diese flexible Fahrweise hat sich insgesamt sehr gut bewährt und trägt wesentlich mit dazu bei, dass es in Hamburg überhaupt noch so viele reine Freibäder gibt. Freibäder können nur wenige Monate im Jahr genutzt werden. Mit ihren großen Außenanlagen sind sie deshalb für die Bäderland als Betreiber besonders teuer und alles andere als kostendeckend. Weil das so ist muss die Bäderland dem wirtschaftlichen Betrieb eine beonder Priorität einräumen.

Wo  kann ich mich über die Freibadöffnung informieren?

Damit sich Gäste bei instabiler Wetterlage vorher informieren können und nicht vor verschlossener Tür stehen, gibt es die jeweils aktuellen Freibadöffnungszeiten direkt auf der Startseite im Internet www.baederland.de oder telefonsich über das Service-Telefon unter 040/ 188890 (auch als telefonischer Ansagedienst abrufbar)

Muss ich an solchen Tagen aufs Schwimmen im Freien verzichten?  -Nein

Ganzjährige, beheizbare Außenbecken sind hier eine geeignete und gute Alternative. Im Bäderland gibt es davon mehrere verteilt über das ganze Stadtgebiet, ausgestattet mit 25m Bahn*  oder 20 m Bahnen ** und zwar in den Bädern: Bille-Bad** , Festland*, Holthusenbad*, Kaifu-Bad*, MidSommerland** und im Parkbad* in Volksdorf.

Hamburg Stadtführer: Hamburg Web